Elisabeth Lang, verheiratet, zwei Kinder.

1968 geboren in Oberstdorf

1987 Abitur in Sonthofen

1992-1995 Studium der Rechtswissenschaft in Augsburg und Großbritannien. Abschluss mit dem zweiten Staatsexamen. Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung

1990-1993 Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft an der juristischen Fakultät der Universität Augsburg

1993 Fakultätspreis des Stifterverbandes der Deutschen Wissenschaft

1992-1995 Beratungstätigkeiten beim Haus- und Grundbesitzerverein, Friedberg, Mitarbeit in einer Rechtsanwaltskanzlei

1995-2001 Notarassessorin in Memmingen, Babenhausen, Augsburg und Schwabmünchen,
mit verschiedenen Notarvertretungen

seit 2001 Notarin in Kaufbeuren
(Urkundenarchive der Notare Dr. Reiner und Staudt)